Ewiges Streichholz - Ferrocerium-Feuerzeug

Ewiges Streichholz - Ferrocerium-Feuerzeug
7,81 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar, Lieferzeit ca. 2 bis 5 Tage**

Bitte wählen Sie:

  • AL0113
  • ab 14 Jahre
  • Holz, Ferrocerium (Auermetall, Cereisen), Leder
  • Ferrocerium-Feuerzeug (Auermetall, Cereisen, Feuereisen), Lederriemen, Funkenstreicher und Anleitung
Reiben Sie an dem schwarzen Stab, bis die Funken fliegen. So können Sie bei jedem Wetter ganz... mehr
Produktinformationen "Ewiges Streichholz - Ferrocerium-Feuerzeug"

Reiben Sie an dem schwarzen Stab, bis die Funken fliegen. So können Sie bei jedem Wetter ganz leicht ein Feuer entfachen und das mehrere tausend Mal. Die Splitter, die sich durch das Reiben vom Stab lösen, werden durch die mechanische Reibung erhitzt, kommen mit der Umgebungsluft in Kontakt und verbinden sich mit dem Luftsauerstoff. Dieser chemischen Prozess ist unter dem Begriff Oxidation bekannt. Im Falle des Feuereisens wird dabei so viel Energie freigesetzt, dass Funken mit einer Temperatur von bis zu 3000 Grad Celsius entstehen. So lassen sich entflammbare Stoffe ganz leicht in Brand setzen. Eine ausführliche Anleitung liegt dem Produkt bei und beschreibt das Vorgehen. Erklärt wird auch wie man Zunder herstellt.

Statt Zunder kann man jedoch auch Zünd-Magnesium verwenden. Der hier gezeigte Barren besteht aus 99,95 Prozent reinem Magnesium, wie es früher in Blitzlichtbirnen verwendet wurde. Späne lassen sich mit einem Messer leicht abschaben und sie sind der ultimative Feuerzünder. In Barrenform ist es dagegen so ungefährlich wie Aluminium. Die perfekte Ergänzung zum Feuereisen und kann auf den Lederriemen des Feuereisens mit aufgefädelt werden. Beliebt ist das Feuereisen vor allem als Notfall-Feuerzeug in Surival-Kits oder Outdoor-Kits. 

Der Stab selbst besteht aus Ferrocerium, das auch unter dem Namen Auermetall, Feuerstein, Feuereisen oder Cereisen bekannt ist. Es geht auf den österreichischen Wissenschaftler Carl Auer von Welsbach zurück, der es 1903 erfand. Es handelt sich um eine pyrophoren Legierung von 70 Prozent Cer mit Eisen. Außerdem sind in dem hier gezeigten Produkt auch Magnesium und Lanthan enthalten Fast jeder dürfte einen solchen Feuerstein schon in den Händen gehalten haben, denn kommt bis zum heutigen Tag als Funkenspender in Feuerzeugen zum Einsatz. Pyrophor ist ein Begriff, der aus dem Griechischen stammt und der so viel wie feuertragend bedeutet. Die besondere Eigenschaft solcher Stoffe besteht darin, dass sie sich bei relativ niedrigen Temperaturen entzünden können. Nicht zu verwechseln ist der Feuerstein aus Ferrocerium mit dem natürlich vorkommenden Feuerstein (Flint), bei dem es sich tatsächlich um einen Stein mit speziellen Eigenschaften handelt und der seit tausenden von Jahren zum Feuerschlagen verwendet wird.

Carl Auer von Welsbach entdeckte außerdem vier Elemente (Neodym, Praseodym, Ytterbium, Lutetium) und erfand die Metallfadenlampe, die heute noch milliardenfach verwendet wird (Quelle: Universität Wien)

Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Material: Holz, Ferrocerium (Auermetall, Cereisen), Leder
Länge ca.: 5,5 cm (Ferrocerium-Stab)
Geschenk für: Erwachsene, Jugendliche, Chemiker/in
Geeignet zum: Experimentieren, Verschenken, Mitgeben, Mitbringen
Einsatzort: Draußen, Schule / Universität, Adventskalender
Weiterführende Links zu "Ewiges Streichholz - Ferrocerium-Feuerzeug"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ewiges Streichholz - Ferrocerium-Feuerzeug"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
VIDEO
Thunder Pops - Gummischeiben Thunder Pops
3,70 € *
Seifenblasen zum Anfassen Mini-Seifenblasen zum Anfassen
Inhalt 0.01 l (13,60 € * / 0.1 l)
1,36 € *
VIDEO
Gömböc aus Gummi Gömböc Light
57,51 € *
VIDEO
Großer Oloid Großer Oloid
ab 231,03 € *
VIDEO
Phenakistiskop Phenakistiskop
57,51 € *
Fratzenspiegel für physikalische Experimente mit Kindern Fratzenspiegel
ab 2,44 € *
VIDEO
PhiTOP PhiTOP
25,93 € *
VIDEO
Angeschaut