Historisches Astrolabium neu berechnet

173,51 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar, Lieferzeit ca. 2 bis 5 Tage**

  • AS00121
  • ab 14 Jahre
  • Messing, Holz
  • ein Astrolabium mit Holzständer
Dieses Astrolabium ist dem Astrolabiums des französischen Astronom Michael Asineus aus dem Jahr... mehr
Produktinformationen "Historisches Astrolabium neu berechnet"

Dieses Astrolabium ist dem Astrolabiums des französischen Astronom Michael Asineus aus dem Jahr 1602 nachempfunden. Es ist nicht nur voll funktionsfähig, sondern wurde mit modernere Software zudem komplett neu berechnet, denn zu den Zeiten, zu denen Michael Asineus lebte, standen die Sternbilder am Firmament noch an einer anderen Position als heute. Der Grund: Die Sternbilder verschieben sich ungefähr alle 70 Jahre um etwa ein Grad. In vier Jahrhunderten sind dies immerhin fast 6 Grad (mehr dazu bei Wikipedia hier). Für einen komletten Zyklus der Sternbilder von 360 Grad werden ungefähr 26.000 Jahre benötigt. Dieser Zyklus wird Weltjahr oder platonisches Jahr genannt und hat mit der Präzession der Erde zu tun. Darunter versteht man das die Erdachse zur Umlaufebene um die Sonne gekippt ist und "kreiselt", allerdings sehr, sehr langsam. Für eine Kreisbewegung benötigt sie die besagten 26.000 Jahre.

Funktionsfähig ist das hier gezeigte Astrolabium außerdem auch für unsere Breitengrade. Das Modell von Asineus war für den 41. Breitengrad bestimmt und funktioniert zwischen den nördlichen Breitengraden 38 und 43. Dieses Modell besitzt jedoch auch eine Einlegescheibe für den 50. Breitengrad. Deutschland liegt zwischen dem 47. und 55. Breitengrad nord.

Ein Astrolabium, auch Sternnehmer genannt, zeigt die Himmelskugel in ebener Darstellung. Diese gelingt durch eine so genannte stereografische Projektion (mehr Informationen dazu hier). Das Astrolabium ist also nichts anderes als eine komplexe, drehbare Sternkarte, die es zum Beispiel erlaubt die Position sowie die Auf - und Untergangszeiten der Sonne oder einiger heller Sterne zu bestimmen, außerdem das Datum und die Uhrzeit. Zudem lassen sich etwa Azimut oder Deklination eines Sterns ermitteln. Wie man das Astrolabium verwenden kann, wird anschaulich in der Anleitung unten erklärt (Download als pdf). Außerdem finden Sie weitere Informationen im Video und bei diesem Produkt.

Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Material: Messing, Holz
Durchmesser ca.: 20 cm
Gewicht mit Verpackung ca. : 1750 g
Geschenk für: Physiker/in, Sterngucker
Einsatzort: Büro / Praxis, Küche / Wohnen, Schule / Universität
Herkunft: Made in Europe
Weiterführende Links zu "Historisches Astrolabium neu berechnet"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Historisches Astrolabium neu berechnet"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Video


Bitte beachten Sie vor Anklicken des Videos den Datenschutzhinweis zu Youtube-Videos.



Sternuhr / Nocturlabium mit Ständer Kleine Sternuhr
33,14 € *
VIDEO
Sextant - Oktant Sextant - Oktant
191,06 € *
VIDEO
PhiTOP PhiTOP
25,93 € *
Plasma Lampe, Plasma Sphäre Plasma Sphäre
19,40 € *
VIDEO
Gömböc aus Gummi Gömböc Light
57,51 € *
Solar-Fotopapier Solar-Fotopapier
ab 8,68 € *
VIDEO
VIDEO
Nitinol-Motor Nitinol-Motor
29,15 € *
VIDEO
Eulersche Scheibe, Euler Disk in Aktion Eulers Disk
53,61 € *
Angeschaut