Plasma Sphäre

Plasma in seiner wohl schönsten Form

  • ab 14 Jahre
  • Material: Glas, Kunststoff
  • Höhe ca. 14 cm - Ø ca. 7 cm
  • Gewicht: ca. 250 g
  • Lieferumfang: eine Plasmalampe ohne Batterien mit blauem Sockel

Bestell-Nr.:
EL02101

Sofort lieferbar, Lieferzeit** ca. 1 bis 3 Tage

24,80 €*

Die Plasmalampe wurde von Nikola Tesla (1856 - 1943) erfunden. Sie ist wahrscheinlich Plasma in seiner schönsten Form. In der Mitte der Plasmalampe befindet sich eine Elektrode, umgeben von einem Glasbehälter mit einem reaktionsträgen Gas. In dem Glasbehälter herrscht Unterdruck. Oft werden Edelgase wie Helium, Xenon, Argon, Krypton und Neon verwendet.

An der Elektrode liegt eine hochfrequente Wechselspannung an, so dass Elektronen von der Elektrode emittiert und durch ein elektromagnetisches Wechselfeld in Richtung Glas beschleunigt werden. Dabei erhalten sie soviel Energie, dass sie das Gas im Innern der Plasmalampe ionsieren. Geschieht dies, kommt es zu einer Kettenreaktion, so dass Blitze in Richtung Glas erkennbar werden. Hält man seine Finger an die Plasmalampe verändert man das elektromagnetische Feld, so dass die Blitze einen anderen Weg einschlagen.

Bitte beachten Sie, dass das Plasma bei Tageslicht nur schlecht zu erkennen ist.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mini-Seifenblasen zum Anfassen

1,40 €*

Inhalt: 0.01 l (14,00 € * / 0.1 l)

Bernoulli-Pfeife

ab 1,80 €*

Paradoxe Sanduhr

ab 12,80 €*

Gömböc Light

ab 54,00 €*

Mini-Seifenblasen zum Anfassen

1,40 €*

Inhalt: 0.01 l (14,00 € * / 0.1 l)

Bernoulli-Pfeife

ab 1,80 €*

Großer Oloid

ab 237,00 €*

Kleinsche Flasche

ab 58,00 €*

Oloid

ab 42,00 €*

Magnetische Knete

12,20 €*

Inhalt: 60 g (20,33 € * / 100 g)